zur Navigation springen

Geben und Nehmen in Flensburg : Adventsmarkt: 20.000 Euro für viele gute Zwecke

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Schutzengel, Sportpiraten und andere Institutionen profitieren vom großen Erfolg des populären Basars

shz.de von
erstellt am 14.Feb.2017 | 14:08 Uhr

Der alljährliche Adventsmarkt in der Walzenmühle ist mittlerweile ein etabliertes Fundraising-Event, das die initiierenden Flensburger Serviceclubs von Lions, Rotary und Soroptimisten in die einzigartige Lage versetzt, bedeutende, ansonsten nicht vorhandene Geldmittel für soziale Zwecke in Stadt und Region zu verteilen. Ende November sind 20  000 Euro zusammen gekommen, die jetzt einer Reihe von Empfängern übergeben wurden. Der Flensburger Schutzengel freut sich erneut über 8000 Euro, die für die wichtige Aus- und Fortbildung der vielen im Verein ehrenamtlich Tätigen verwendet wird. Ein Jahr lang kann die Lebenshilfe mit ihrer Zuwendung von 3600 Euro Kindern mit unterschiedlicher Behinderung wöchentlichen Musikunterricht bieten. „Schieb an“ nennt sich ein Projekt der Flüchtlingshilfe in Kooperation mit Studenten der Uni, bei der die noch fehlenden, jetzt gespendeten 3000 Euro zum Leasing eines Transporters vier Jahre lang eine größere Mobilität der Initiative ermöglichen. Studentinnen engagieren sich auch im Deutsch-Unterricht für ausländische Kleinkinder in zwei KiTas in der Neustadt, für den 2000 Euro eine große Hilfe sind, unter anderem bei der Entwicklung eigener Unterrichtsmethodik.

Sport als Integrationsmittel nutzen „Sport spricht alle Sprachen“ und die Sportpiraten ab sofort gemeinsam: Flüchtlingskindern und solchen, die aus ihrer Familie in dieser Hinsicht keine Möglichkeiten haben, wird damit Reiten in Tarup und Rhönrad-Sport ermöglicht oder beispielsweise Fußballschuhe zur Verfügung gestellt. „Die unerwartete Finanzspritze von 1250 Euro hilft dabei ungemein“, sagte Chefpirat Dirk Dillmann.

Je 900 Euro erhalten das Inklusions-Theaterprojekt „Kukine“ oder wurden bereits vorab für Weihnachtsgeschenke für Familien ausgegeben, in denen es sonst keine gegeben hätte. „Es ist immer eine große Freude, die eingenommenen Gelder an sinnvolle Projekte verteilen zu dürfen“, sagte Jutta Rosenthal, organisatorischer „Motor“ des Adventsmarktes in der Walzenmühle, und bedankte sich bei allen Beteiligten für ihr Engagement. Der nächste Adventsmarkt findet am Sonnabend vor dem 1. Advent statt, in diesem Jahr am 2. Dezember.

Spenden: RC Flensburg-Nordertor: DE 46 2175 0000 0164 4567 82


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen