Daniel Günther bei Atec : Abfülltechnik für Corona-Impfstoff kommt aus Sörup

Avatar_shz von 06. Mai 2021, 18:29 Uhr

shz+ Logo
Technik für den Weltmarkt: Ministerpräsident Daniel Günther (li.) mit Atec-Geschäftsführer Hans-Werner Mumm (re.) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Johannes Callsen (Mitte)
Technik für den Weltmarkt: Ministerpräsident Daniel Günther (li.) mit Atec-Geschäftsführer Hans-Werner Mumm (re.) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Johannes Callsen (Mitte)

Das Pharmatechnik-Unternehmen Atec beschäftigt in Sörup 170 Mitarbeiter. In der Corona-Krise ist ihre Arbeit besonders bedeutend.

Sörup | Wenn Corona-Impfstoff steril in Fläschchen abgefüllt wird, dann geschieht das weltweit oft mit Technik aus Sörup. Der Stopfen als Verschluss der Flasche ist das Metier, mit dem sich das Pharmatechnik-Unternehmen Atec seit seiner Gründung 1996 beschäftigt. Am Donnerstag besuchte Ministerpräsident Daniel Günther den Betrieb in Angeln. Gründer und Ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen