zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

18. Dezember 2017 | 08:26 Uhr

Freizeitbad Tarp : Ab ins Wasser

vom

Freizeitbad Tarp startet am Donnerstag mit neuer Leiterin in die Saison. Um 6 Uhr öffnen sich die Tore.

shz.de von
erstellt am 08.Mai.2013 | 07:23 Uhr

Tarp | Morgen öffnet das Tarper Freizeitbad etwas verspätet für die Saison 2013 seine Pforten. Aufgrund des langanhaltenden Winterwetters dürften viele ein Bad unter freiem Himmel bislang aber auch nicht vermisst haben, davon geht die Gemeinde als Betreiber aus.

Die wichtigste Neuerung: Es gibt mit Christin Kablau eine neue Bad-Leiterin. Die 24-Jährige ist sportlich aktiv und sieht ihrer ersten Saison als Leiterin sehr motiviert entgegen. Die Verpflichtung der Steruperin wurde notwendig, weil die Badleiter-Stelle frei geworden war und für den Betrieb eines öffentlichen Schwimmbades eine Fachkraft verpflichtend ist. Kab lau hat eine verkürzte Ausbildung zur "Fachangestellten für den Bäderbetrieb" (früher Bademeister oder Bademeistergehilfe) im Schwimmzentrum Rendsburg absolviert. Die Prüfung meisterte sie im Januar dieses Jahres. Seitdem ist sie angestellt bei der Nord-Bäder GmbH in Steinfeld und wird an Tarp "ausgeliehen".

"Ich freue mich auf eine spannende und kundenfreundliche Sommersaison", sagt Kablau. "Dies ist eine gepflegte Anlage, alles sieht wirklich einladend aus." Im Einsatz wird sie an sechs Tagen in der Woche mit wechselnden Schichten zwischen 5.30 und 20.30 Uhr sein. Weitere Badeaufsichten werden durch die altbewährten Kräfte gestellt. Kablau ist selbst aktive Sportschwimmerin, startete im März bei den Norddeutschen Meisterschaften mit guten Platzierungen (Bronze über 100 Meter Freistil und Silber im Dreikampf) und bereitet sich bereits auf die Deutschen Meisterschaften im November vor. "Jetzt habe ich ja optimale Trainingsbedingungen", sagt sie erfreut.

Bereits ab morgen um 6 Uhr, wenn die Frühschwimmer ins Bad strömen, ist der Eintritt frei - und das gilt für den ganzen Tag. Eintrittskarten für die folgenden Wochen gibt es an der Kasse im Freizeitbad oder in der Touristinformation in der Dorfstraße 8.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen