Verfolgungsjagd in Flensburg : Männer fliehen im Fiat vor der Polizei – und prallen gegen Laterne

Avatar_shz von 20. Juli 2021, 07:46 Uhr

shz+ Logo
Bei der Verfolgungsjagd umfuhr der Mann am Steuer dieses Fiats eine Straßensperre der Polizei, bevor dieser Laternenmast die Fahrt schließlich beendete.
Bei der Verfolgungsjagd umfuhr der Mann am Steuer dieses Fiats eine Straßensperre der Polizei, bevor dieser Laternenmast die Fahrt schließlich beendete.

Als die Beamten nach dem Unfall das Auto durchsuchten, stellten sie starken Marihuanageruch fest. Die beiden Männer wurden in Handschellen in eine Klinik gebracht.

Flensburg | Als die beiden Männer in ihrem Fiat den zivilen Streifenwagen entdeckten, gaben sie Gas – und hatten offenbar allen Grund dazu. Doch die Flucht vor den Beamten endete für die beiden bereits nach kurzer Zeit in einem Unfall. Nach ersten Erkenntnissen waren die zwischen 20 und 30 Jahre alten Männer am Montagabend mit ihrem Fiat in der Mittelstraße un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert