Flensburg-Marienhölzungsweg : Zehnjähriger Radfahrer wird von einem Auto angefahren, stürzt und fährt danach weiter

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 14:07 Uhr

shz+ Logo
_202110121407_full.jpeg

Der Junge soll unvermittelt auf die Fahrbahn gefahren sein. Dabei kollidierte das Rad mit dem Anhänger, der Junge stürzte und das Rad wurde überrollt.

Flensburg | Am Montag, 4. Oktober, ereignete sich gegen 17 Uhr im Marienhölzungsweg in Flensburg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Kind auf seinem Rad angefahren wurde. Der circa zehnjährige Junge stürzte und fuhr anschließend weiter. Er fuhr auf dem Gehweg in Richtung Innenstadt, neben ihm fuhr parallel ein Pkw mit Anhänger. Der Junge soll unvermittelt auf die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert