Skatepark Alter Schlachthof : Flensburg hat keinen Skatepark? So reagieren die Sportpiraten auf die Kritik

Avatar_shz von 22. Oktober 2021, 08:12 Uhr

shz+ Logo
Dirk Dillmann, Thomas 'Gerri' Christiansen und Katja Wrobel in der Kulisse der Poolanlage des BMX- und Skateparks im Flensburger Norden.
Dirk Dillmann, Thomas "Gerri" Christiansen und Katja Wrobel in der Kulisse der Poolanlage des BMX- und Skateparks im Flensburger Norden.

Seit Mai 2008 gibt es in der Flensburger Neustadt den BMX- und Skatepark „Alter Schlachthof“. Dennoch gibt es Forderungen nach einem Skatepark.

Flensburg | Als „provokant“ bezeichnet Thomas Gerri Christiansen die Formulierung „Flensburg braucht einen Skatepark“. Denn als Vorstandsmitglied des Vereins Sportpiraten Flensburg weiß er, dass es mit dem BMX- und Skatepark „Alter Schlachthof“ schon seit 2008 einen gibt. Christiansen, der selbst mal Skater war, gelegentlich noch fährt und dessen Name vor allem i...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen