„Wo wir Lebensmittel liebten“ : Wie die Pilkentafel den alten Edeka-Markt in der Flensburger Neustadt zum Theater macht

Avatar_shz von 11. August 2021, 16:25 Uhr

shz+ Logo
Nach drei Jahren Pause rollen wieder Einkaufswagen durch den alten Edekamarkt.
Nach drei Jahren Pause rollen wieder Einkaufswagen durch den alten Edekamarkt.

Es rollen wieder Einkaufswagen durch den leer stehenden Supermarkt in der Neustadt. Das schräge Theaterprojekt läuft noch bis Samstag.

Flensburg | Etwas verloren stehen einige Gestalten auf dem ehemaligen Edeka-Parkplatz in der Neustadt herum. Sie wirken ratlos. Auch angesichts einer hoch aufragenden Regentin mit güldenem Hut, die auf einer 4,50 Meter hohen Leiter thront und mit einem langen Stab und taktilen Fasern einen Bestäubungserlass umzusetzen versucht. Der „Streichelsinn“ solle aktiviert...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen