Kleiderstube in Schafflund : Trotz Corona: Der Alltag kehrt zurück in die „Schickeria“

Avatar_shz von 26. August 2021, 09:04 Uhr

shz+ Logo
Kordula Hansen (von links), Marion Mahler und Maren Matzen bilden mit 12 weiteren Ehrenamtlern das Team der „Schickeria“ mit angegliederter „Speisekammer“.
Kordula Hansen (von links), Marion Mahler und Maren Matzen bilden mit 12 weiteren Ehrenamtlern das Team der „Schickeria“ mit angegliederter „Speisekammer“.

Seit Anfang August kann die Kleiderstube in Schafflund wieder zu den normalen Öffnungszeiten besucht werden. Corona ist bei den ehrenamtlichen Helfern aber noch stets im Hinterkopf.

Schafflund | Sommerkleider und Blusen drängen sich auf den Kleiderständern, und in den Regalen rundum stapeln sich Kinderkleidung und T-Shirts – die Räume in der Kleiderstube „Schickeria“ in Schafflund an der Meyner Straße sind beengt. „Deshalb lassen wir auch jetzt nur eine Person pro Raum zu“, erklärt Maren Matzen. Normale Öffnungszeiten seit Anfang August ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen