Streit um Abtreibungen : Sechs Stimmen gegen Bebauungsplan für neues Zentralkrankenhaus in Flensburg

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 16:28 Uhr

shz+ Logo
Im Jahr 2028 soll der jetzige Diako-Standort an der Knuthstraße schließen. Wie das Grundstück künftig genutzt wird, steht noch nicht fest.
Im Jahr 2028 soll der jetzige Diako-Standort an der Knuthstraße schließen. Wie das Grundstück künftig genutzt wird, steht noch nicht fest.

Noch vor der politischen Sommerpause hat das neue Diako-Malteser-Klinikum eine wichtige Hürde genommen.

Flensburg | Die Planungen für das neue Zentralkrankenhaus bleiben mit einem Makel behaftet. Zwar gab es am Donnerstagabend in der Ratsversammlung eine deutliche Mehrheit für den Bebauungsplan, jedoch stimmten mit Marlene Langholz-Kaiser, Clemens Schmidt, Julia Döring (alle Bündnis 90/Die Grünen), Ursula Thomsen-Marwitz (SPD), Gabriele Ritter und Andreas Zech (Bün...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen