Landtagswahl 2022 : Freies Plakatieren erlaubt: Stadt Flensburg verzichtet erstmals auf Stellwände

Avatar_shz von 24. November 2021, 13:22 Uhr

shz+ Logo
Bei der Bundestagswahl 2021 durften die Parteien sowohl frei als auch auf den bekannten Stellwänden plakatieren.
Bei der Bundestagswahl 2021 durften die Parteien sowohl frei als auch auf den bekannten Stellwänden plakatieren.

Ein endgültiges Aus für die Stellwände bedeutet dies noch nicht. Nach der Landtagswahl im Mai nächsten Jahres soll der Feldversuch ausgewertet werden.

Flensburg | Es war eine zähe Debatte im Hauptausschuss. „Wir brauchen einen politischen Willen“, machte Oberbürgermeisterin Simone Lange deutlich. Ganz so einfach war es mit einem eindeutigen politischen Willen beim Thema Wahlwerbung jedoch nicht. Weiterlesen: Wahlplakate: Kommunalpolitik debattiert über Aus für Stellwände bei Wahlen Am Ende gab es nach fas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen