Flensburg : Nach Unfall in der Husumer Straße: Qualmendes E-Auto sorgt für Feuerwehreinsatz

Avatar_shz von 23. Oktober 2021, 20:10 Uhr

shz+ Logo
Nach telefonischer Rücksprache mit dem Callcenter des Autoherstellers trennte die Feuerwehr über einen Notfallschalter die Stromversorgung des Elektroantriebs.
Nach telefonischer Rücksprache mit dem Callcenter des Autoherstellers trennte die Feuerwehr über einen Notfallschalter die Stromversorgung des Elektroantriebs.

Der Fahrer des Peugeots bemerkte eine leichte Rauchentwicklung und Brandgeruch in seinem Fahrzeug, während er mit der Notrufzentrale sprach.

Flensburg | Nach einem Verkehrsunfall in der Husumer Straße musste am Samstagabend die Berufsfeuerwehr ausrücken, denn nach dem Zusammenstoß qualmte es aus dem Auto mit Elektroantrieb. Gegen 18.30 Uhr war der Fahrer eines weißen Peugeot SUV von der Straße „Zur Bleiche“ in die Husumer Straße abgebogen und fuhr Richtung Innenstadt. Plötzlich sei dann von einer G...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert