Weltpremiere an der Förde : So klingt der neue Flensburg-Song

shz_plus
<p>Sängerin Lena Mahrt beim Nospa-Open-Air an der Harniskaispitze in Flensburg</p>

Sängerin Lena Mahrt beim Nospa-Open-Air an der Harniskaispitze in Flensburg

Die Flensburger Musikerin Lena Mahrt besingt die „schönste Förde der Welt“. Beim Nospa-Open-Air hat der Song seine Premiere gefeiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
02. September 2018, 10:36 Uhr

Flensburg | Ohne Frage, seinen eigenen Sound hat Flensburg schon: das charakteristische Plop einer Bügelflasche. Seit Sonnabend können sich die Flensburger jedoch auch über einen eigenen Song freuen. Beim Nospa Open ...

lFgseurnb | heOn ea,rFg neseni egeenni doSun aht sguenlrFb :oshnc sda haesahrctscretiki ploP nreie lgeBeslc.ühfa eSti aodbennSn ekönnn scih eid Fugrenseblr jchode ahuc rübe ennie engieen Sgon nrfue.e Biem spNoa epOn iAr an erd kzeiaisHnisaprt etefier asd ktüSc nov neSänrgi aLen taMrh eWemerr.lteip eHir nönenk Sie den ugnblor-FsegSn in olerlv nägeL en:öhr buSreFognlsg-n

Die Fdreö ndu dsa tof hres htpciyse etwrtieeShct insegtb naLe thMra bdiea osnebe iew die oregß Nheä zu mDaränke. Ic„h olewtl esbc,ibehrne aws gsFlerubn hautm“ca,s tsga ide nSnäegri mi äesGhcrp, eid se sterieb als 7h1eJ-gräi mit rneie Veesroori-nCv des BHyTio-nesn-lotri aTotl„ csleipE of eht rH“ate eotnrtiinanla ni ide hsaCrt .cfasfteh Die Ieed zmu Fnnsgr-bSugeol tmtsam vno ieD„ söhstnce örFde dre tleW .V..e“ reD Vieern urdew 3021 ins nLeeb nefuegr dnu aht es cihs mzu iZle ,ettzegs nblgssurFe ätrSken senediubwt kbteann zu enca.mh ntUer neraemd tha erd iVreen ied amnagpKe lugnbsFre„ eiblt Dc“hi sin ebneL geuernf - sad hiögruezge ei-VrlempoödP edwru im netretnI uzm ti.H

zur Startseite