Tote Frau auf A7 bei Schuby : Ehepaar soll vor der Tat auf der Flensburger Exe gewesen sein – Polizei sucht Zeugen

Avatar_shz von 29. November 2021, 14:01 Uhr

shz+ Logo
Der VW Passat Kombi mit dänischem Kennzeichen wurde noch am Tatabend in die Katharinenstraße sichergestellt.
Der VW Passat Kombi mit dänischem Kennzeichen wurde noch am Tatabend in die Katharinenstraße sichergestellt.

Gegen 4 Uhr soll das Ehepaar am Tattag bei der Exe geparkt und anschließend das Auto gewechselt haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die diesen Vorgang beobachtet haben.

Flensburg/Schuby | Zur Aufklärung des Tötungsdeliktes auf der A7 bei Schuby am Samstag, 20. November, wenden sich die Staatsanwaltschaft und die Mordkommission Flensburg mit einem ergänzenden Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit. Konkret geht es um Beobachtungen am frühen Samstagmorgen in der Zeit von 1 bis 5 Uhr auf der Flensburger Exe und der dortigen Katharinenstraß...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert