Flensburg : Piepender Rauchmelder sorgt für Feuerwehreinsatz im Alten Husumer Weg

Avatar_shz von 07. August 2021, 19:16 Uhr

shz+ Logo
Um keinen unnötigen Schaden anzurichten, wollten die Einsatzkräfte mit speziellem Werkzeug ein auf Kipp stehendes Fenster von außen öffnen
Um keinen unnötigen Schaden anzurichten, wollten die Einsatzkräfte mit speziellem Werkzeug ein auf Kipp stehendes Fenster von außen öffnen

Da in der Wohnung niemand anwesend und von außen kein Feuer erkennbar war, schaute die Feuerwehr zunächst über eine Leiter in die Fenster der Wohnung im Hochparterre.

Flensburg | Ein piepender Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus im Alten Husumer Weg sorgte am Samstagnachmittag für einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst. Nachbarn hatten das Alarmsignal des Rauchmelders gehört und folgerichtig den Notruf gewählt. Da in der Wohnung niemand anwesend und von außen kein Schadenfeuer erkennbar war, schaute di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert