Flensburger Fahr Rad Sommer : Die leeren Karstadt-Schaufenster erwachen zum Leben

Avatar_shz von 17. August 2021, 14:31 Uhr

shz+ Logo
Oberbürgermeisterin Simone Lange und Nospa-Chef Thomas Menke bei der Enthüllung der Schaufenster.
Oberbürgermeisterin Simone Lange und Nospa-Chef Thomas Menke bei der Enthüllung der Schaufenster.

Am Dienstagmorgen wurde das nächste Highlight des Flensburger Fahr Rad Sommers enthüllt – und zwar im Karstadt-Schaufenster. Wir waren bei der Enthüllung vor Ort.

Flensburg | Pünktlich um 10 Uhr enthüllten Flensburgs Oberbürgermeistern Simone Lange und der Vorstandsvorsitzende der Nord-Ostsee-Sparkasse, Thomas Menke, die ehemaligen Karstadt-Schaufenster, die seit der Schließung des Hauses vor zehn Monaten leer gestanden hatten. Laut Menke gäbe es auch für die Zukunft viele Ideen für das leerstehende Gebäude: „Jetzt braucht man nur noch die zündende Idee und den Mut das ganze anzupacken!“, so der Nospa-Chef. In der Innenstadt soll es keine leeren Schaufenster geben Mit wenigen Worten klärte Lange vor der Enthüllung über das Projekt auf: „In der Innenstadt soll es keine leeren Schaufenster mehr geben.“ Zudem hob sie hervor, dass die Kunstwerke alle eigene Ideen der Kinder gewesen seien. „Das, was die jungen Leute mitzuteilen haben, soll in die Stadt gebracht werden.“ Zukünftig solle die Innenstadt Fahrrad-freundlicher gemacht werden. Präsentiert werden unter anderem zahlreiche Arbeiten von Flensburger Schülern sowie Exponate der Ausstellung „Fahr Rad – Die Rückeroberung der Stadt“ des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt: So steht beispielsweise ein Drahtesel bestückt mit vielen, kleinen, selbst gebastelten Monstern im Fenster des Gebäudes. Zudem wurden selbst gestaltete Plakate aufgehängt, die den Besuchern Informationen rund um das Zweirad bieten. Die Schaufenster des ehemaligen Karstadt sind nicht die einzigen leeren Fenster in Flensburgs Innenstadt: etliche Hausbesitzer haben ihre Fenster als Schauplatz für die Ausstellung zur Verfügung gestellt, um die Innenstadt während der Corona-Pandemie wieder zum Leben zu erwecken. „Urbane Mobilität“ heißt das Sommerthema der Stadt und des Robbe & Berking Museums. Der Fahrrad Sommer ist noch nicht zu Ende Der Flensburger Fahr Rad Sommer hatte unter der Schirmherrschaft von Daniel Günther (CDU), Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen) und Simone Lange (SPD) am 12. Juni mit einem Fahrrad Gottesdienst auf dem Harniskai begonnen. Die große Kernausstellung im Robbe & Berking Museum läuft noch bis zum 22. September 2021. Das letzte große Highlight der Veranstaltungsreihe wird es am Sonntag, 19. September, auf der Flensburger Schiffbrücke geben. Sie ist an diesem Tag für den Autoverkehr gesperrt und um 11 Uhr für alle Schleswig-Holsteiner, denen das Fahrrad und die urbane Mobilität der Zukunft am Herzen liegen, Startpunkt einer etwa 45-minütigen „Sinfoniker Fahrrad Tour“. Angeführt werden die erwarteten 1000 Fahrradfahrer von Lastenfahrrädern. Unter ihnen werden Musiker des Schleswig-Holsteinischen Sinfonieorchesters mit ihren Instrumenten sein. ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen