Fall Jonas in Flensburg : Totschlag: Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen 19-Jährigen

Avatar_shz von 23. Juli 2021, 12:43 Uhr

shz+ Logo
Blumen und Kerzen am Tatort: Hier wurde Jonas am 2. April durch einen Messerstich in den Kopfbereich getötet.
Blumen und Kerzen am Tatort: Hier wurde Jonas am 2. April durch einen Messerstich in den Kopfbereich getötet.

Der 19 Jahre alte Tatverdächtige im Fall Jonas hat den tödlichen Messerstich zugegeben.

Flensburg | Sein Tod erschütterte Flensburg: Es war Karfreitag, 2. April, als der 16-jährige Jonas bei einem Streit unter Jugendlichen erstochen wurde. Unter Tatverdacht steht ein 19-Jähriger, der noch in der Nacht nach der Tat festgenommen wurde. Gegen ihn wird nun Anklage erhoben. Lange schwieg der junge Mann zu den Vorwürfen. Inzwischen hat er sich zum Tatv...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert