Finanzieller Überschuss : Mitglieder bleiben dem TSV Munkbrarup trotz Corona-Pandemie treu

Avatar_shz von 23. Juni 2021, 17:17 Uhr

shz+ Logo
Vorsitzender Sönke Schröder (rechts) ehrte Christian Claassen (links) und seinen Vater Günter wegen ihrer 60-jährigen Mitgliedschaft im TSV Munkbarup.
Vorsitzender Sönke Schröder (rechts) ehrte Christian Claassen (links) und seinen Vater Günter wegen ihrer 60-jährigen Mitgliedschaft im TSV Munkbarup.

Beim TSV Munkbrarup hat es trotz Corona-Pandemie keine Einbrüche bei den Mitgliederzahlen gegeben. Auch konnten einige Aktionen umgesetzt werden.

Munkbrarup | Im Jahre 1921 gegründet, wurde der TSV Munkbrarup 1936 von den Nazis aufgelöst und der SA eingegliedert. 1946 wieder zum Leben erweckt, ruhte das Vereinsleben allerdings von 1956 bis 1961. Dann kam es zur endgültigen Neugründung. Seinerzeit und seitdem dabei sind Christian Claassen und Günter Schröder. Deshalb wurden die beiden immer noch aktiven Seni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen