Nach Vorfällen bei „Südermarktszene“ : Stadt Flensburg baut Bänke am Südermarkt ab – „Rote Linie der Toleranz überschritten“

Avatar_shz von 03. Dezember 2021, 14:48 Uhr

shz+ Logo
Die Bänke der Plattform wurden entfernt. Nun soll Ruhe einkehren.
Die Bänke der Plattform wurden entfernt. Nun soll Ruhe einkehren.

Zuletzt kam es vermehrt zu Schlägen und Pöbeleien durch einzelne Personen aus der „Südermarktszene“. Jetzt zieht die Stadt Konsequenzen.

Flensburg | „Die Rote Linie der Toleranz ist überschritten“ – so heißt es in einer Mitteilung der Stadt Flensburg. Die Bänke auf dem Südermarkt werden nun abgebaut. Grund sind mehrere Vorfälle innerhalb der sogenannten „Südermarktszene“, die sich auf der Plattform trifft. „Wenn heute die Bänke auf der Südermarktplattform abgebaut werden, so ist das eine ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen