Nathalie Minuth, Mireille B. & Co : Diese Femizide sorgten in Flensburg und Umgebung für Erschütterung

Avatar_shz von 13. Mai 2022, 10:21 Uhr

shz+ Logo
Am 20. November wurde eine Frau auf der A7 mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet.
Am 20. November wurde eine Frau auf der A7 mutmaßlich von ihrem Ehemann getötet.

Am Montag beginnt der Prozess gegen einen 33-jährigen Mann, der seine Frau auf der A7 bei Schuby getötet haben soll. Die Tat fügt sich ein in eine Reihe weiterer Femizide, die in den vergangenen Jahren stattgefunden haben. Eine Übersicht.

Flensburg/Schleswig | Er soll dutzende Male auf seine Frau eingestochen und dafür gesorgt haben, dass sie schließlich in Todesangst mitten auf der A7 vor einen Lkw lief. Ihren Tod nahm er dabei mutmaßlich billigend in Kauf. Das wird einem 33-jährigen Mann vorgeworfen, der sich ab Montag am Flensburger Landgericht verantworten muss. Die Staatsanwaltschaft hat ihn angekla...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen