Busverkehr in Flensburg : Flensburger Linke fordert Rücknahme der Fahrpreiserhöhung durch Aktiv-Bus

Avatar_shz von 04. August 2021, 12:41 Uhr

shz+ Logo
Seit August sind die Tickets im Flensburger Busverkehr um knapp fünf Prozent teurer geworden.
Seit August sind die Tickets im Flensburger Busverkehr um knapp fünf Prozent teurer geworden.

Die Ratsfraktion will mit einem Antrag die schnellstmögliche Rücknahme der Fahrpreiserhöhung erreichen. Seit August sind die Preise für alle Fahrkartenarten gestiegen, im Schnitt um 4,9 Prozent.

Flensburg | Mit der Bezahlbarkeit des Flensburger Nahverkehrs (ÖPNV) stehe es nicht zum Besten, heißt es in der Pressemitteilung der Ratsfraktion die Linke. Innerhalb von sieben Jahren sei Busfahren in Flensburg um rund 20 Prozent teurer geworden. Bei einigen Karten fällt die Preiserhöhung noch deutlicher aus: Bis August 2014 kostete etwa eine Einzelfahrkarte ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen