Landgericht Flensburg : Niederlage für Facebook: Internet-Riese muss gegen Blogger klein beigeben

Avatar_shz von 17. März 2021, 16:32 Uhr

shz+ Logo
Amed Sherwan veröffentlichte die Fotomontage mit der wehenden Regenbogenfahne über dem islamischen Heiligtum Kaaba in Mekka, um auf Homophobie in der muslimischen Gemeinschaft aufmerksam zu machen.
Amed Sherwan veröffentlichte die Fotomontage mit der wehenden Regenbogenfahne über dem islamischen Heiligtum Kaaba in Mekka, um auf Homophobie in der muslimischen Gemeinschaft aufmerksam zu machen.

Im Streit nach der Sperrung von Profilen des Bloggers Amed Sherwan erleidet Facebook eine Niederlage vor Gericht.

Flensburg | Eigentlich passen sie nicht zusammen, der aus dem Irak stammende Blogger mit dem FCK AfD-Shirt und der Hamburger Anwalt, der sich liberal-konservativ nennt und für Plattformen wie Tichys Einblick schreibt. Dennoch kämpfen sie für eine gemeinsame Sache an diesem Mittwochmorgen beim Flensburger Landgericht. Dafür, bei Facebook und Instagram Inhalte zum ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen