Flensburg : Starkregenschauer unterbricht Sommerwetter

shz+ Logo
Der Blick von Sønderhav auf die Regenfront über Flensburg.
Der Blick von Sønderhav auf die Regenfront über Flensburg.

Das Wetter in Flensburg soll wechselhafter und kühler werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Juli 2021, 20:05 Uhr

Flensburg | Gegen 17.30 Uhr wurde es dunkel über Flensburg: Eine Gewitterfront zog von Süden her über die Stadt und das angrenzende Kreisgebiet herein. Trotz einer Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes fielen Gewitter und Starkregen aber nur kurz aus: Bereits nach wenigen Minuten war die Regenfront weitgehend abgezogen. Zu Schäden oder Feuerwehreinsätzen kam es nicht.

Auch am Montag soll es mit bis zu 27 Grad noch einmal warm werden, am Abend könnten dann weitere Gewitter aufziehen. Danach wird es merklich kühler – ab Dienstag sollen die Temperaturen nur noch auf knapp über 20 Grad steigen, zudem soll das Wetter wechselhafter werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen