Corona-Situation an Schulen : Austausch von Daten über infizierte Kinder: Kreis widerspricht der Stadt Flensburg

Avatar_shz von 20. September 2021, 18:56 Uhr

shz+ Logo
In diesem Monat infizierten sich bereits 30 Flensburger Schüler mit dem Coronavirus, teilte die Stadt Flensburg am Freitag mit.
In diesem Monat infizierten sich bereits 30 Flensburger Schüler mit dem Coronavirus, teilte die Stadt Flensburg am Freitag mit.

Die Stadt Flensburg hat nach eigenen Angaben kein belastbares Zahlenmaterial über infizierte Kinder, die in Flensburg zur Schule gehen, aber im Kreisgebiet wohnen. Der Kreis betont jedoch, man leite die Daten weiter.

Flensburg | Über die aktuelle Corona-Situation an den Flensburger Schulen gibt es weiterhin kein eindeutiges Bild. Am Freitag hatte die Verwaltung vermeldet, dass in diesem Monat bisher 30 Schüler positiv getestet wurden. Diese Information bezieht sich jedoch nur auf Kinder und Jugendliche, die ihren Wohnsitz in Flensburg haben. Nun gehen insbesondere an die w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen