Kommune Apenrade : Dänische Lokalpolitiker fordern: Keine Schlammverklappung mehr in der Flensburger Förde

Avatar_shz von 03. September 2021, 12:15 Uhr

shz+ Logo
Miesmuscheln landen später auf den Tellern. (Archivfoto)
Miesmuscheln landen später auf den Tellern. (Archivfoto)

Die Kommune Apenrade sperrt sich gegen die Anlage einer Muschelkulturzucht in der Ostsee und spricht sich außerdem gegen die Rohstoffförderung vor Warnitz aus.

Apenrade | Das Seefahrtsamt (Søfartsstyrelsen) hat den ersten Entwurf für die sogenannte dänische Meeresstrategie, die die Gesamtplanung aller dänischen Meeresgebiete sicherstellen soll, zur Anhörung an die betroffenen Kommunen geschickt. Auch die Kommune Apenrade ist aufgefordert, die Skizze zu kommentieren. Der Ausschuss für Technik und Umwelt befasste sich...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen