Glücksburg : Baumfällungen für neuen Netto-Markt sorgen für Wirbel

Avatar_shz von 24. November 2021, 16:05 Uhr

shz+ Logo
Unter anderem wurden fünf Pappeln gefällt.
Unter anderem wurden fünf Pappeln gefällt.

19 Bäume, davon sieben „ortsbildprägend“, wurden gefällt. Gegen den Netto-Neubau und die Baumfällungen hatte es in der Vergangenheit massive Proteste gegeben.

Glücksburg | Der Netto-Neubau an der Rathausstraße auf Höhe des DRK-Parks ist beschlossen. Im Augenblick wird die Baufläche vorbereitet. 19 Bäume, davon sieben „ortsbildprägend“, mussten laut Landschaftsplanerin Britta Gutknecht (Pro Regione) gefällt werden. Es handelt sich um fünf Pappeln (Stammumfänge 18-20 Zentimeter), eine Winterlinde und eine Vogelkirsche ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen