Flensburg : Kajakfahrer retten in Seenot geratenen Wing-Surfer in Fahrensodde

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 15:06 Uhr

shz+ Logo
Die Kajakfahrer nahmen den Mann und sein Board ins Schlepptau und begleiteten ihn bis zur Mole.
Die Kajakfahrer nahmen den Mann und sein Board ins Schlepptau und begleiteten ihn bis zur Mole.

Aufmerksame Spaziergänger hatten zu diesem Zeitpunkt bereits den Notruf gewählt. Es kam zu einem größeren Einsatz der Rettungskräfte.

Flensburg | Ein in Not geratener Wing-Surfer hat am Freitagmittag einen größeren Rettungseinsatz vor Fahrensodde ausgelöst. Nach ersten Erkenntnissen war der Mann auf der Förde vor dem Yachthafen von Fahrensodde unterwegs, als er plötzlich Probleme bekam. Nach eigenen Angaben ließ der Wind, der ihn wieder in Richtung Land treiben sollte, plötzlich nach. Als...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen