Grenzgemeinde : In den letzten zehn Jahren sind vier Neubaugebiete im Norden von Harrislee entstanden

Avatar_shz von 14. September 2021, 16:47 Uhr

shz+ Logo
Während der traditionellen „Bereisung“ im Juni 2021 machten sich Harrisleer Kommunalpolitiker, Verwaltung und Gäste auch ein Bild der Neubaugebiete am nördlichen Ortsrand.
Während der traditionellen „Bereisung“ im Juni 2021 machten sich Harrisleer Kommunalpolitiker, Verwaltung und Gäste auch ein Bild der Neubaugebiete am nördlichen Ortsrand.

Das Wohngebiet Dammoos ist zuletzt vollendet worden; die Grundstücke waren zügig ausverkauft.

Harrislee | Insbesondere auf junge Familien zielt, laut Website der Gemeinde Harrislee, die Schaffung neuer und geschlossener Wohngebiete. Demnach ist der Grenzort ganz überwiegend im Norden gewachsen und sind seit 1996 bis heute die Gebiete Himmern-Ost und -West, Himmernmoos, Erdbeerfeld, Nörrmark I und II, An der dänischen Kirche und Dammoos entstanden. Zule...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen