Flensburg : Hoher Wasserstand im Hafenbecken – warum die Förde trotzdem nicht über die Ufer trat

Avatar_shz von 18. Januar 2022, 09:07 Uhr

shz+ Logo
Knapp drunter: Zum Überschwappen des Hafens fehlten nur wenige Zentimeter – und vor allem der Wind.
Knapp drunter: Zum Überschwappen des Hafens fehlten nur wenige Zentimeter – und vor allem der Wind.

Da Wasser durch die Kanalisation in die Gullyschächte zurückgedrückt wurde, bildete sich auf dem Parkplatz Schiffbrücke eine rund zehn Zentimeter tiefe Wasserlache.

Flensburg | Nachdem am Montagmorgen im Hafen noch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen