Wassersleben/Kupfermühle : 82-Jähriger wird Opfer eines Verkehrsunfalls – und will nun andere warnen

Avatar_shz von 24. November 2021, 16:02 Uhr

shz+ Logo
Sehr unübersichtliche Gemengelage: An diesem Knotenpunkt vor Kupfermühle (rechts der Grenzmarkt, links die B200) hatte Klaus Tascher einen Unfall.
Sehr unübersichtliche Gemengelage: An diesem Knotenpunkt vor Kupfermühle (rechts der Grenzmarkt, links die B200) hatte Klaus Tascher einen Unfall.

Klaus Tascher ist glimpflich davon gekommen, als ein dänisches Fahrzeug in seine Fahrerseite schleuderte. Sein Auto ist Schrott; er zum Glück mit dem Leben davon gekommen, sagt der 82-Jährige. Und warnt vor der Stelle.

Harrislee | Seine Frau schluchzt, wenn sie an den Tag zurückdenkt, als ihr Mann den Unfall hatte. Das Paar aus Kupfermühle kann kaum glauben, dass er unversehrt blieb. Und, dass er schon wieder Scherze macht, kann sie nicht nachvollziehen. „Das Gefühl der Dankbarkeit ist so groß“, erklärt Klaus Tascher. Es war der 12. November, ein Freitag, gegen 14.40 Uhr, al...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen