Flensburg : Fahrrad-Akkus brennen in Keller: Glücksburger Straße voll gesperrt

Avatar_shz von 28. August 2021, 15:42 Uhr

shz+ Logo
Die Feuerwehr brachte die schmorenden Akkus in Metallwannen ins Freie und löschten diese dort weiter ab.
Die Feuerwehr brachte die schmorenden Akkus in Metallwannen ins Freie und löschten diese dort weiter ab.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich unter schwerem Atemschutz und ohne Sicht zunächst einen Weg in den Keller des Hauses im Hinterhof bahnen, um nach dem Brandherd zu suchen.

Flensburg | Ein Feuer im Keller eines Mehrfamilienhauses hat am Samstagnachmittag für eine Vollsperrung der Glücksburger Straße gesorgt. Aus dem Keller drang dichter Qualm – dort waren Lithium-Akkus für Lastenfahrräder in Brand geraten. Anwohner hatten das Feuer gegen 14.30 Uhr bemerkt und den Notruf gewählt. Die Rettungsleitstelle entsandte neben dem Löschzug...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert