Hafenspitze in Flensburg : Gewaltsame Festnahme: 25-Jähriger und Polizist kommen verletzt ins Krankenhaus

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 12:37 Uhr

shz+ Logo
Der Beschuldigte kam mit Verletzungen ins Krankenhaus.
Der Beschuldigte kam mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Ein Flensburger wurde festgenommen, nachdem er einen Mann ins Hafenbecken geschubst haben soll. Sein Vorwurf: Die Polizei ging zu aggressiv gegen ihn vor.

Flensburg | Bei einer Festnahme am Samstagabend sind ein 25-jähriger Mann und ein Polizist verletzt worden. Das teilt die Flensburger Polizei am Montag mit. Der 25-Jährige soll zuvor einen Mann ins Hafenbecken geschubst haben. Die Polizei nahm ihn kurze Zeit später, gegen 23.15 Uhr an der Hafenspitze fest. Als sie sagte ,Ich kann nicht atmen' antwortete der Pol...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert