Verwaltungsgericht : Stadt Flensburg muss Sperrung der Rathausstraße rückgängig machen

Avatar_shz von 10. Januar 2022, 17:22 Uhr

shz+ Logo
Kurios: Noch am Montagnachmittag kontrollierte die Polizei Autofahrer, die durch die Rathausstraße fuhren. Nach Bekanntwerden des Gerichtsbeschlusses wurde der Einsatz abgebrochen.
Kurios: Noch am Montagnachmittag kontrollierte die Polizei Autofahrer, die durch die Rathausstraße fuhren. Nach Bekanntwerden des Gerichtsbeschlusses wurde der Einsatz abgebrochen.

Das Verwaltungsgericht hat der Stadt Flensburg aufgegeben, die Sperrung der Rathausstraße rückgängig zu machen und die aufgestellten Schildern abzudecken oder zu entfernen.

Flensburg | Seit Ende Oktober ist die Rathausstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die umstrittene Verkehrsberuhigung zog viel Protest und eine Klage mehrerer betroffener Anwälte der Kanzlei JEP nach sich. Jetzt steht fest: Die Entscheidung der Stadt Flensburg war „offensichtlich rechtswidrig“. Dies geht aus einem Beschluss des Schleswig-Holsteinischen Ve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen