Prozess in Flensburg : Bewährungsstrafe: Ehemaliger Möbel-Carstens-Inhaber wegen Betruges verurteilt

Avatar_shz von 24. August 2021, 13:43 Uhr

shz+ Logo
Der Angeklagte musste sich vor dem Schöffengericht in Flensburg verantworten, das im gleichen Gebäude wie das Landgericht ansässig ist.

Foto: Marcus Dewanger/30.06.2012
Der Angeklagte musste sich vor dem Schöffengericht in Flensburg verantworten, das im gleichen Gebäude wie das Landgericht ansässig ist. Foto: Marcus Dewanger/30.06.2012

Einige Zuschauer, darunter auch Geschädigte, verfolgten am Dienstag den Prozess gegen den ehemaligen Inhaber des Traditionsmöbelhauses.

Flensburg | Ob er ein Foto machen dürfe, fragt ein Zuschauer vor Prozessbeginn im Gerichtssaal. Seine Frage wird verneint, dennoch schiebt er hinterher: „Ein Erinnerungsfoto.“ Der Angeklagte, der am Dienstag vor ihm und den anderen Zuschauern sitzt, ist nicht irgendwer: Es ist der ehemalige Inhaber des beliebten Flensburger Traditionsmöbelhauses Carstens. W...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert