Gelting und Sterup : Lern-Trend Draußenschule: Wald und Schloss statt Klassenraum

Avatar_shz von 17. Juni 2021, 18:56 Uhr

shz+ Logo
Die Kinder lernen die Geschichte des Schlosses von Gelting kennen – und wie es in die Familie von Hobe kam.
Die Kinder lernen die Geschichte des Schlosses von Gelting kennen – und wie es in die Familie von Hobe kam.

Architektur und Geschichtsunterricht – oder Wissen über Biologie: Statt aus Büchern lernen Grundschüler im Wald oder im Schlossgarten.

Sterup/Gelting | Lenja und Emely rennen aufgeregt den kleinen Hang hinunter. „Omeingott-omeingott“, rufen die Mädchen hektisch. Sie haben gerade ein Stück von einem Eichhörnchenschädel gefunden und zeigen es hopsend ihrer Lehrerin. Einer der schönsten Funde des Tages. Neben einer Feder und angeknabberten Nüssen, einem kaputten Amselei, Zapfen und Bucheckern vom letzte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen