Langstedt : „Geisterbüsche“: Gespinstmotten überziehen Sträucher mit weißen Netzen

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 12:00 Uhr

shz+ Logo
Über 50 Bäume und Büsche sind mit diesen Schleiernetzen überzogen, unter denen es vor Raupen der Gespinstmotte wimmelt.
Über 50 Bäume und Büsche sind mit diesen Schleiernetzen überzogen, unter denen es vor Raupen der Gespinstmotte wimmelt.

Unter den gespenstisch aussehenden Netzen entwickeln sich die Raupen der Motte.

Langstedt | Wie mit weißen, durchsichtigen Schleiernetzen überzogen sehen am Radweg der Kreisstraße 14 zwischen Langstedt und Bollingstedt ungefähr 50 Sträucher und Bäume direkt am Wegesrand aus – und unter diesen Netzten wimmelt es von kleinen, zwei Zentimeter großen Raupen. Es handelt sich um Raupen der Gespinstmotte. Sie sind gelb-grau mit schwarzen Flecken...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen