Flensburger Professorin : „Ausgangssperre ist verfassungswidrig und führt zu Jojo-Lockdown“

Avatar_shz von 22. April 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Prof. Anna Katharina Mangold von der Europa-Universität Flensburg hat für die Gesellschaft für Freiheitsrechte ein Gutachten geschrieben über die „Grundrechtliche Bewertung einer Ausgangssperre zur Pandemiebekämpfung“.
Prof. Anna Katharina Mangold von der Europa-Universität Flensburg hat für die Gesellschaft für Freiheitsrechte ein Gutachten geschrieben über die „Grundrechtliche Bewertung einer Ausgangssperre zur Pandemiebekämpfung“.

Prof. Anna Katharina Mangold von der Europa-Uni Flensburg hält die Corona-Maßnahme für nicht verhältnismäßig.

Flensburg | Bundestag und Bundesrat entscheiden über die Novellierung des Infektionsschutzgesetzes, das einheitlich für die gesamte Bundesrepublik eine Notbremse einführt. Anna Katharina Mangold arbeitet seit einem Jahr zu den Grundrechtseinschränkungen durch die Pandemie-Maßnahmen. Im Auftrag der Gesellschaft für Freiheitsrechte hat die Professorin der Europa-Un...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen