Zu hohe Auflagen : Modellprojekt für Discos: Das planen Flensburgs Clubbetreiber

Avatar_shz von 25. Juni 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
So wie das Max und das Phono haben seit über einem Jahr andere Clubs in Flensburg geschlossen.
So wie das Max und das Phono haben seit über einem Jahr andere Clubs in Flensburg geschlossen.

Durch die Corona-Modellprojekte will die Landesregierung den Betreibern von Diskotheken eine Perspektive bieten und gleichzeitig unbeschwertes Feiern ermöglichen.

Flensburg | Die Inzidenz sinkt, immer mehr Corona-Lockerungen werden sichtbar. Nachdem der Einzelhandel und die Gastronomie schon seit längerem wieder geöffnet haben, konnte die Kultur allmählich nachziehen. Durch neue Modellprojekte können nach über einjähriger Pause auch die ersten Diskotheken im Land unter strengen Corona-Auflagen öffnen. Start ist der 20. Jul...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen