Ex-Diako-Direktor : Gerüchte um Dirk Kieback: Ist er etwa gar nicht in Cuxhaven?

Avatar_shz von 14. September 2021, 10:41 Uhr

shz+ Logo
Prof. Dirk Kieback (66) hat Flensburg verlassen.
Prof. Dirk Kieback (66) hat Flensburg verlassen.

Kein Ruhestand, sondern Chefarzt-Posten in Cuxhaven. Diese Meldung über den früheren Ärztlichen Direktor der Flensburger Diako sorgt für Gesprächsstoff – und lässt die Gerüchteküche brodeln.

Flensburg | Sein beruflicher Lebenslauf lädt offenbar zu Spekulationen ein. Dirk Kieback ist selten länger als drei Jahre an einem Ort geblieben. Auch an der Flensburger Diako hielt es ihn nicht lange. Drei Jahre, nachdem er den Chefarztposten in der Gynäkologie antrat und kaum mehr als ein Jahr, nachdem er zum Ärztlichen Direktor des Krankenhauses gewählt wurde,...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen