Hochwasser-Katastrophe : Flensburger Berufsfeuerwehr fährt zum Pump-Einsatz nach Rheinland-Pfalz

Avatar_shz von 25. Juli 2021, 11:57 Uhr

shz+ Logo
Abfahrt aus Flensburg: Branddirektor Carsten Herzog (l.) und Brandamtsrat Lars Hammon auf dem Weg nach Rheinland-Platz.
Abfahrt aus Flensburg: Branddirektor Carsten Herzog (l.) und Brandamtsrat Lars Hammon auf dem Weg nach Rheinland-Platz.

Die Flensburger Feuerwehrmänner Carsten Herzog und Lars Hammon brechen ihren Urlaub ab, um nach der Hochwasser-Katastrophe zu helfen.

Flensburg/Bad Neuenahr-Ahrweiler | Der Hilfseinsatz in den betroffenen Hochwassergebieten in Rheinland-Pfalz wird verlängert. Ein entsprechendes Ersuchen des Innenministeriums des Landes wird auch weiter durch die Entsendung von Einsatzkräften aus Schleswig-Holstein unterstützt. Nach fünf Tagen Einsatz im Krisengebiet rund um den betroffenen Bereich von Bad Neuenahr werden die viele...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen