Sieverstedt : Schule im Autal: 1,1 Millionen Euro für ein neues Lehrerzimmer

Avatar_shz von 23. November 2021, 08:52 Uhr

shz+ Logo
Feierlicher Spatenstich an der Schule im Autal in Sieverstedt: Bauamtsleiter Lars Richter (links), Uwe Petersen (Bauausschussvorsitzender), Finn Petersen, Bürgermeister, Carsten Steffensen, Finanzausschussvorsitzender, Nico Harksen, Architekt, Silke Tusché, Schulleiterin und Kay Harms, Schulverbandsvorsteher.
Feierlicher Spatenstich an der Schule im Autal in Sieverstedt: Bauamtsleiter Lars Richter (links), Uwe Petersen (Bauausschussvorsitzender), Finn Petersen, Bürgermeister, Carsten Steffensen, Finanzausschussvorsitzender, Nico Harksen, Architekt, Silke Tusché, Schulleiterin und Kay Harms, Schulverbandsvorsteher.

Das Bauvorhaben wurde teurer als geplant, ist nach Ansicht von Bürgermeister Finn Petersen aber dringend nötig.

Sieverstedt | Die Schule im Autal bietet 130 Schülerinnen und Schülern für die Unterrichtsstunden neue und helle Gruppenräume. Doch nicht nur Lernende, auch Lehrende brauchen Platz. Schon lange war es so, dass die Räumlichkeiten immer enger wurden. Zeit, dagegen etwas zu tun. Der Schulstandort musste für die Zukunft gerüstet werden. So startet jetzt nach einem l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen