Flensburg : Weiterer Corona-Fall: Alle „Klähblatt“-Besucher vom 21. Juli müssen in Quarantäne

Avatar_shz von 28. Juli 2021, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Das Klähblatt an der Schiffbrücke ist gerade bei jungen Leuten beliebt.
Das Klähblatt an der Schiffbrücke ist gerade bei jungen Leuten beliebt.

Es wurde ein weiterer Corona-Fall bekannt. Die Ansteckungsgefahr wurde daher neu bewertet.

Flensburg | Nachdem ein weiterer Besucher der Gaststätte „Klähblatt“ positiv auf Corona getestet wurde, müssen nun alle Gäste vom 21. Juli in Quarantäne. Das teilt die Stadt Flensburg mit. Zunächst waren lediglich Gäste mit Symptomen aufgefordert worden, sich zu isolieren. An dem Abend feierte eine Besucherin in dem Pub, bei der sich im Nachhinein herausstellte, ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen