Roman Klich (69) : „Ein Wunder“: Wie ein Flensburger in Niedersachsen einen medizinischen Notfall überlebte

Avatar_shz von 17. September 2021, 12:34 Uhr

shz+ Logo
Roman Klich mit den behandelnden Ärzten Przemyslaw Kolka und Claudia Schmidtke.
Roman Klich mit den behandelnden Ärzten Przemyslaw Kolka und Claudia Schmidtke.

Als er beruflich in Peine zu tun hat, klagt Roman Klich plötzlich über heftige Bauchschmerzen. Zum Glück taten danach sowohl er als auch die Ärzte im Krankenhaus genau das Richtige.

Flensburg/Peine | Roman Klich ist beruflich in Niedersachsen unterwegs, als er plötzlich starke Bauchschmerzen bekommt. Er meldet sich in der Notaufnahme des Klinikums in Peine aufzusuchen. Eingestuft als Notfall wird der Flensburger noch in derselben Nacht operiert. Inzwischen ist der 69-Jährige wieder zu Hause und sagt: „Wer weiß – wenn ich nicht gerade zu diesem ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen