Flensburg : Gerichtsbeschluss zur Rathausstraße: Stadt hält Durchfahrtsverbot für weiter gültig

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 17:48 Uhr

shz+ Logo
Schon einen Tag nach Bekanntwerden des Gerichtsbeschlusses fuhren wieder vermehrt Fahrzeuge durch die Rathausstraße.
Schon einen Tag nach Bekanntwerden des Gerichtsbeschlusses fuhren wieder vermehrt Fahrzeuge durch die Rathausstraße.

Laut eines vorläufigen Beschlusses des Verwaltungsgerichtes ist die Sperrung der Rathausstraße rechtswidrig. Dagegen legt die Stadt Widerspruch ein. Darüber, was ab sofort gilt, sind sich aber Stadt und Gericht uneinig.

Flensburg | Die Nachricht verbreitete sich wie ein Lauffeuer: Das Verwaltungsgericht hat am Montag die Sperrung der Rathausstraße in Flensburg in einem vorläufigen Beschluss für rechtswidrig erklärt. Sie hält die von der Verkehrsbehörde der Verwaltung angenommene Gefährdungslage für nicht ausreichend belegt. Die Stadt ist anderer Auffassung und kündigte an, gegen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen