Flensburg : Klimaneutralität spätestens 2045 – Kritik an Stadtwerke-Plänen

Avatar_shz von 20. August 2021, 14:14 Uhr

shz+ Logo
Die Stadtwerke sind wirtschaftlich auf Kurs, doch die Klimaneutralität sorgt für Herausforderungen.
Die Stadtwerke sind wirtschaftlich auf Kurs, doch die Klimaneutralität sorgt für Herausforderungen.

Aus der Kohle wollen die Stadtwerke bis zum Jahr 2030 aussteigen. Erdgas soll jedoch noch deutlich länger verbrannt werden. Dies sorgt für Kritik.

Flensburg | Vom SSW gab es für Dirk Wernicke den obligatorischen Glückscent für seine erste Rede in der Ratsversammlung. Während der Stadtwerke-Chef bei der Vorstellung der Fünf-Jahres-Strategie kaum Gegenwind aus der Politik zu erwarten hatte, hörte man auf der Zuschauertribüne ganz genau hin. Einige der Besucher hatten bereits vor der Sitzung der Ratsversamm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen