Flensburger Stadtwerke : Letzter Baustein für flächendeckenden Glasfaser-Ausbau in der Region

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 11:29 Uhr

shz+ Logo
Oberbürgermeisterin Simone Lange, eingerahmt vom Stadtwerke-Geschäftsführer Dirk Wernicke und Telekommunikationsleiterin Ulla Meixner, verfolgen, wie (hinter ihnen) das Technikgebäude mittels Kran in Adelby auf seinen Platz gehoben wird.
Oberbürgermeisterin Simone Lange, eingerahmt vom Stadtwerke-Geschäftsführer Dirk Wernicke und Telekommunikationsleiterin Ulla Meixner, verfolgen, wie (hinter ihnen) das Technikgebäude mittels Kran in Adelby auf seinen Platz gehoben wird.

Mit der Einweihung des Technik-Gebäudes Nummer 26 – Point of Presence oder PoP – haben die Flensburger Stadtwerke am Sonnabend im Angelsunder Weg in Adelby einen wesentlichen Teil ihres Glasfaserausbaus beendet.

Flensburg | Das Glasfasernetz der Flensburger Stadtwerke wächst stetig und soll in etwa fünf Jahren fertig werden. Mit einem Ortstermin am Sonnabend haben sie am Angelsunder Weg in Adelby einen wesentlichen Teil ihres Glasfaserausbaus beendet und den letzten großen Technik-Baustein für den flächendeckenden Glasfaserausbau der Region gesetzt. Eine besondere Heraus...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen