Flensburger Grüne : Co-Vorsitzender äußert sich zu Habeck, Superministerium und Paragraphen 219a

Avatar_shz von 25. November 2021, 16:14 Uhr

shz+ Logo
Die Doppelspitze der Flensburger Grünen mit Benita von Brackel-Schmidt und Leon Bossen verfolgt natürlich das politische Verhandeln in Berlin.
Die Doppelspitze der Flensburger Grünen mit Benita von Brackel-Schmidt und Leon Bossen verfolgt natürlich das politische Verhandeln in Berlin.

Leon Bossen, der mit Benita von Brackel-Schmidt bei den Flensburger Grünen eine Doppelspitze bildet, verspricht sich vom ausgehandelten Koalitionsvertrag auch viel für die Region.

Flensburg | Als die Ampel-Arbeitsgruppen gerade ihre Arbeit aufgenommen hatten, wählten die Flensburger Grünen einen neuen Kreisvorsitzenden und trafen personelle Entscheidungen im Vorfeld der Landtagswahlen 2022. Für Marlene Langholz-Kaiser wurde Leon Bossen zum neuen Co-Vorsitzenden gewählt, der mit Benita von Brackel-Schmidt das Spitzenduo bildet. Langholz-...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen