Magen-Darm-Infektion : Deutlich weniger Rota-Viren in Flensburg

Avatar_shz von 14. September 2021, 09:23 Uhr

shz+ Logo
Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern. Neben den empfohlenen Impfungen sind auch bestimmte Hygieneregeln wir das gründliche Händewaschen zu beachten.
Rotaviren sind eine der häufigsten Ursachen für schwere Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern. Neben den empfohlenen Impfungen sind auch bestimmte Hygieneregeln wir das gründliche Händewaschen zu beachten.

Neben Kleinkindern, die häufig die Hände oder Sachen in den Mund nehmen, sind weiterhin auch Senioren und Menschen mit einem geschwächten Abwehrsystem gefährdet.

Flensburg | Durch die Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie sind in Flensburg im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr nur zwölf Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr waren es noch 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen