Flensburg : Demonstration gegen Corona-Maßnahmen erstmals offiziell angemeldet

Avatar_shz von 14. Januar 2022, 12:28 Uhr

shz+ Logo
Am Neujahrstag zogen die Kritiker der Corona-Maßnahmen unangemeldet durch Flensburg.
Am Neujahrstag zogen die Kritiker der Corona-Maßnahmen unangemeldet durch Flensburg.

Eine Flensburger Bürgerin hat beim Ordnungsamt eine Kundgebung mit bis zu 800 Teilnehmern angemeldet. Die Initiatoren der bisherigen „Spaziergänge“ treffen sich zeitgleich woanders.

Flensburg | Es ist schon fast Routine: Mehrere hundert Kritiker der Corona-Maßnahmen ziehen durch Flensburg. Die Polizei begleitet die Demonstration. Offiziell angemeldet ist die Veranstaltung aber nicht. Wie in vielen anderen Städten bezeichnen die Veranstalter, die sich nicht offen zu erkennen geben, den Demonstrationszug als Spaziergang. Hygienekonzept u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen