Flensburg/Esbjerg : Dementer 89-Jähriger fährt von Hamburg nach Dänemark und landet in Schutzgewahrsam

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 10:17 Uhr

shz+ Logo
_202201111017_full.jpeg

Als die dänische Polizei ihn an einer Tankstelle in Esbjerg kontrollierte, konnte er nicht sagen, wie er nach Dänemark gekommen war.

Esbjerg/Flensburg | Am Samstagabend gegen 20.30 Uhr wurde die Leitstelle der Flensburger Bundespolizei von der dänischen Polizei informiert, dass diese ein deutsches Fahrzeug mit Startproblemen an einer Tankstelle in Esbjerg bemerkt hatten. Dabei stellten die Beamten fest, dass der ältere Fahrer des Mercedes offensichtlich verwirrt/dement war und nicht sagen konnte, w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen