Von Hartz IV bis Kita-Ermäßigung : Das Sozialzentrum Flensburg-Umland ist umgezogen

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:53 Uhr

shz+ Logo
Im neuen Foyer: Die Leiterinnen des Sozialzentrums Flensburg-Umland, Mareike Desler (li.) und Julia Bodenhausen, mit Petra Janmieling, die in der Kreisverwaltung den Umzug organisiert hat.
Im neuen Foyer: Die Leiterinnen des Sozialzentrums Flensburg-Umland, Mareike Desler (li.) und Julia Bodenhausen, mit Petra Janmieling, die in der Kreisverwaltung den Umzug organisiert hat.

Anträge auf Hartz IV und andere Sozialleistungen werden jetzt im alten Telekom-Gebäude bearbeitet. Die Mitarbeiter sind zuständig für Glücksburg und die Ämter Langballig, Hürup und Mittelangeln.

Flensburg | Der Umzug ist zwar schon ein paar Wochen her, aber im Lockdown hat davon kaum jemand etwas mitbekommen: Das Sozialzentrum Flensburg-Umland befindet sich nicht mehr im alten Arbeitsamts-Gebäude am Munketoft, sondern im 6. Stock des markanten früheren Telekom-Gebäudes mit der Adresse Eckernförder Landstraße 65. Am Donnerstagnachmittag stellten die Mitar...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen